[1] Der Erzengel Michael wurde so zum Schutzpatron des sich langsam bildenden Heiligen Römischen Reiches und später Deutschlands. Wichtige rechts- und verfassungsgeschichtliche Quellen sind Ludwigs Kapitularien und Herrscherurkunden. Eine seiner beiden Töchter von Irmingard heiratete Ratger, Graf von Limoges, oder Gerhard Graf von Auvergne, (Ramnulfiden) die wohl beide am 25. Louis Orléans Duc d' Ludovicus, herzog von Orleans. Fidèle jusqu'à la mort, le veuf refusera les différents remariages présentés par sa tante paternelle, la duchesse de Lorraine Élisabeth-Charlotte d'Orléans. [5], Die ersten Jahre der Herrschaft Ludwigs des Frommen waren, ganz in der Tradition seines Vaters, von einem großen Reformwillen geprägt: Zahlreiche Kapitularien wurden herausgegeben, missi dominici (Königsboten) legten teilweise erschreckende Missstände im Reich offen (Amtsmissbrauch, Rechtsbeugung usw., was Ludwig dann abstellte) und auf verschiedenen Synoden wurde das Kirchenrecht reformiert. Im Westbau der heutigen Propsteipfarrkirche Kornelimünster gibt es noch heute die vorbereitete Grabstelle Ludwigs des Frommen. Module Denier Date 822-840 ap. Most widely held works by Louis Orléans ... Louis le Pieux. C'est là, Matfried, [20] que tu as disposé pour ton maître de superbes appartenons, et que tu lui offres des présents magnifiques et dignes de lui plaire. 16 Apr 778 Chasseneuil, Vienna d. 20 Jun 840 Ingelheim: Geneagraphie - Families all over the world Jahrhunderts durch. Revers + XPISTIANA RELIGIO Temple sur deux degrés surmonté d’une croisette, une croix au centre. Ludwig brachte sein eigenes Personal aus Aquitanien mit und besetzte damit den Hofstaat größtenteils neu. At his father's death, he became the First Prince of the Blood (Premier Prince du Sang). Musée Goya, Castres. While still young he inherited a large fortune from the prince de Condé. [18] In seiner Missionspolitik ging er sogar noch über dessen Grenzen hinaus: 831 gründete Ludwig das Erzbistum Hamburg, von dem aus ganz Skandinavien missioniert werden sollte; Ebo von Reims und Ansgar, Bischof von Bremen-Hamburg wurden in seinem Auftrag zu den Initiatoren der nordischen Mission.[19]. Die Kultivierung des Landes und der Ausbau der kirchlichen Struktur waren weitere wichtige Aufgaben Ludwigs in Aquitanien. (précédent) ... du haut d'une roche élevée, s'élancer dans le fleuve faute de bâtiments pour la transporter ! Mit der Errichtung des Unterkönigtums Aquitanien verfolgte Karl in erster Linie defensive Zwecke, so musste Ludwig beispielsweise 812/13 einen Aufstand der Basken niederschlagen. Ses relations avec Louis XV, de sept ans son cadet, resteront cordiales même s'il reproche au roi ses mœurs dissolues. En 1731, le Duc fait porter des secours à ses sujets du duché d'Orléans victimes des crues de la Loire. Die heutige Forschung schenkt jedoch den Reichsannalen mehr Glauben, denen zufolge Karl der Große persönlich seinem Sohn Ludwig die Krone aufs Haupt gesetzt hat. He was the father of Philippe Égalité. Jh. „Gedichte“, worum auch immer es sich dabei handelte); nirgends jedoch, auch nicht in anderen Quellen, ist die Rede von irgendwelchen Anweisungen Ludwigs zu deren Vernichtung. Elle fut jusqu'au mariage du roi en 1725, la première dame de la cour. S'il ne réside pas dans cette province, comme le veut l'usage, il s'acquitte de sa tâche avec beaucoup d'application. Il fait défense de poursuivre l'abbé pour son refus[5] et c'est son propre chapelain qui lui accorde le viatique[10]. Enfin, s'étant adonné à la dévotion, il choisit le rôle de Père de l'Église et d'anachorète. Oktober 2020 um 22:24 Uhr bearbeitet. In Auseinandersetzungen mit seinen eigenen Söhnen zweimal vorübe… Revers + HLVDOVVICVS IMP Croix. Louis Philippe Marie Léopold d’Orléans: House: Orléans: Father: Henri d'Orleans, Duke of Aumale: Mother: Carolina Augusta of the Two Sicilies: Religion: Roman Catholic: Signature: Prince Louis of Orléans, "Prince of Condé" (Louis Philippe Marie Léopold; 1845 – 24 May 1866 was a French prince given the title of Prince of Condé at birth. [14] Nach dem Bericht seines Biographen Astronomus, Vita Hludowici, Kap. AUMALE, HENRI EUGÈNE PHILIPPE LOUIS D’ORLÉANS, Duc d’ (1822–1897), French prince and statesman, fifth son of Louis Philippe, duke of Orleans, afterwards king of the French, and of Marie Amélie, princess of the Two Sicilies, was born at Paris on the 16th of January 1822. B. Vergils römisches Nationalepos Aeneis, das mit Sicherheit in Ludwigs Jugend in seinem Unterricht behandelt worden war; zum möglichen Bezug der Stelle auf lateinische Gedichte vgl. Il fera de même en 1740 quand la catastrophe recommencera. Il est condamné à mort, gracié par Louis le Pieux, mais doit subir le châtiment de l'aveuglement. Zwar wurde Ludwig auch schon zu Lebzeiten als pius (der Fromme) oder piissimus (der sehr Fromme) bezeichnet, doch war dies noch nicht als individueller Beiname gemeint. Alors qu'elle était près de son terme, la duchesse douairière d'Orléans, sa belle-mère, l'avait sommée de se transporter à Paris pour accoucher au Palais-Royal. Ludwig I. Keine Registrierung notwendig, einfach kaufen. Diese Zustimmung wird von Ihnen für 24 Stunden erteilt. Louis I le Pieux Empereur de Occident was born on April 16, 778 in Casseneuil, Aquitaine, France, son of Karl der Grosse Magno and Hildegarde von Vintschgau. Louis-Philippe, duke d’Orléans, also called duc de Chartres, (born May 12, 1725, Versailles, Fr.—died Nov. 18, 1785, Sainte-Assise, Brie), son of Duke Louis; he was appointed lieutenant general (1744) and governor of Dauphiné (1747).. Having served with distinction from 1742 to 1757, he lived in seclusion and devoted himself to the theatre, patronizing actors and musicians. L'abbé Bouettin, ultramontain qui a alors la cure de Saint Étienne du Mont et le soupçonne de jansénisme[4], lui refuse les derniers sacrements[9] au prétexte, selon Besenval, qu'il refuse de reconnaître ses petits-enfants, ne croyant pas à leur légitimité. « M. le duc d'Orléans a toujours été outré en tout. Damit begann ein neuer Akt des Familienstreits, denn nun verbündeten sich alle drei Söhne Ludwigs aus erster Ehe, die eine Schmälerung ihrer Reichsteile zugunsten ihres Halbbruders Karls des Kahlen befürchteten. At his father's death, he became the First Prince of the Blood (Premier Prince du Sang). Link auf diese Seite. Vielleicht durch einen Unfall gedrängt, den der Kaiser wie durch ein Wunder fast unverletzt überlebte, regelte er schon 817, im dritten Jahr seiner Herrschaft, seine Nachfolge. Mab e oa d'ar Rejant gall, tad-kozh da Philippe Égalité ha tad-kuñv d'ar roue gall Louis-Philippe Iañ.. Bugale. Seine unverheirateten, aber nicht entsprechend lebenden Schwestern verwies er vom Hof. Diese Seite wurde zuletzt am 23. Die karolingischen Königsnamen Karl, Karlmann und Pippin waren bereits an Karls zuvor geborene Kinder vergeben, und so entschied man sich für den Rückgriff auf die Namen der beiden bedeutendsten merowingischen Könige Chlodwig I. und Chlothar I. Lothar starb bereits 779. Louis Philippe d' Orléans. Louis Philippe d'Orléans known as le Gros (the Fat) (12 May 1725 – 18 November 1785), was a French prince, a member of a cadet branch of the House of Bourbon, the royal dynasty that ruled France.The First Prince of the Blood after 1752, he was the most senior male at the French court after the immediate royal family. Jedoch veranlasste Ludwigs Halbbruder Drogo als Bischof von Metz, dass Ludwig der Fromme in der Abtei St. Arnulf in Metz beigesetzt wurde, wo auch seine Mutter Hildegard und andere Karolinger bestattet worden waren. [16] Vor allem aber spricht Thegan in der zitierten Stelle nur von Ludwigs persönlicher Geringschätzung dieser carmina („Lieder“ bzw. Genealogy for Carloman Le Pieux (c.845 - 876) family tree on Geni, with over 200 million profiles of ancestors and living relatives. [28] Die Kapitularien Ludwigs des Frommen, deren letzte wissenschaftliche Edition aus dem 19. Dès le 30 janvier 1718, âgé de quinze ans, il est admis au Conseil de Régence. Um die Erziehung des Knaben kümmerten sich von nun an ein Hofmeister und weitere Helfer, die Karl seinem Sohn Ludwig mitgab. Louis Philippe d'Orléans s-a născut la Palatul Versailles la 12 mai 1725. Cherchez des exemples de traductions Louis le Pieux dans des phrases, écoutez à la prononciation et apprenez la grammaire. So wurden beispielsweise im Jahr 816 durch den Beschluss einer großen Aachener Reichssynode die benediktinischen Regeln für alle im Frankenreich lebenden Mönche und Nonnen verbindlich. The First Prince of the Blood after 1752, he was the most senior male at the French court after the immediate royal family. Enluminure illustrant un manuscrit des Grandes Chroniques de France, XIVe siècle. J.-C. Atelier Indéterminé Métal Argent Poids 1.74 g Diamètre 20 mm Axe des coins 7h Référence Nou.5/G3 – Prou.1002 – Dep.1078 – MG.472 – MEC.1/794 État […] Philippe Depreux: Prosopographie de l'entourage de Louis le Pieux (781–840), Sigmaringen (Thorbecke) 1997, (Instrumenta, 1), ISBN 3-7995-7265-1. Früher kritisierte man Ludwig den Frommen für seine angeblich zu große Abhängigkeit von Beratern, doch relativiert Boshof heute diesen Vorwurf: Zu Ludwigs Zeit gab es keine Alternative mehr zu einer auf personalen Bindungen gegründeten Herrschaft; ein Gewaltregime hätte erst recht nicht funktioniert. Le prince Jean d’Orléans, comte de Paris depuis 2019, est le Chef de la Maison Royale de France. En effet, Louis XV n'avait qu'un fils, le dauphin Louis. Die Vieldeutigkeit des Begriffes pius zeigt sich auch daran, dass Ludwig im Französischen zwei Beinamen hat: „Louis le Pieux“ (Ludwig der Fromme) und „Louis le Débonnaire“ (Ludwig der Gutmütige). »[1]. B. zu den Pfalzen nach Frankfurt und Ingelheim. La dernière modification de cette page a été faite le 26 novembre 2020 à 12:30. Louis, Duke of Orléans (4 August 1703 – 4 February 1752) was a member of the royal family of France, the House of Bourbon, and as such was a prince du sang. Bei seinem Aufbruch hat Ludwig seine 783 verstorbene Mutter Hildegard wohl zum letzten Mal gesehen. Le duc de Chartres se rabat sur la fille du prince de Conti, Louise Henriette de Bourbon-Conti, qui le trompera outrageusement. Mab e oa d'ar Rejant gall, tad-kozh da Philippe Égalité ha tad-kuñv d'ar roue gall Louis-Philippe Iañ.. Bugale. [22], Ludwigs Tragik war es, dass sein oben beschriebener, von ihm bis zuletzt modifiziert aufrechterhaltener Plan zur Wahrung der Reichseinheit keinen Erfolg haben sollte: Lothar und zeitweise auch einer „Reichseinheitspartei“ aus führenden Adligen gingen seine Teilungspläne zu weit, seinen nachgeborenen Söhnen, die sich nicht der Oberhoheit des erstgeborenen Lothar beugen wollten, dagegen nicht weit genug. Review of Nithard, Histoire des fils de Louis le Pieux, ed. Media in … Louis Ier dit « le Pieux » (parfois « le Débonnaire »), décède à un age respectable pour l'époque, 62 ans, en 840 (son père Charlemagne à 70 ans). En 1742, Louis d'Orléans, dont la dévotion n'avait cessé de grandir depuis un veuvage qui l'avait laissé inconsolable, se retire à l’abbaye Sainte-Geneviève, où il a pris un appartement depuis 1730[4]. Lothars Macht wurde auf Italien beschränkt, die Kaiserin Judith aber von dort wieder nach Aachen zurückgeholt. De la reine Ermengarde il a trois fils, Lothaire Ier, l'aîné, associé au trône, est considéré comme le seul héritier de l'empire. Louis-Philippe d'Orléans, lesanvet « le Gros », dug Chartrez (1725-1752) ha goude dug Orléans (1752), Valois, Nemours ha Montpensier (1752-1785), kentañ priñs a wad, a oa ganet e Versailhez d'an 12 a viz Mae 1725 ha marvet e kastell Sainte-Assise e Seine-Port d'an 18 a viz Du 1785. Jahrhundert stammt und veraltet ist[29], werden derzeit an der Universität Köln unter Leitung von Karl Ubl neu ediert. Duc d'Orléans, 1810-1842. Ludwig der Fromme wurde wieder in seine Herrschaft eingesetzt, die Häupter der Verschwörung in der Folgezeit verhaftet oder verbannt, Judith nach Aachen zurückgeholt, Lothar dagegen 831 erneut nach Italien geschickt. Ludwig I. Ensuite, il aima la chasse avec fureur. À la fin de 1721, l'ambassadeur de France en Russie essaya de conclure une alliance avec une fille du tsar Pierre Ier dit le Grand, la future impératrice Élisabeth, mais outre l'obstacle de la religion, une telle union pouvait passer pour une mésalliance, même pour un arrière-petit-fils de France qui, en cette qualité, devait se contenter de la qualification d'altesse sérénissime. Louis Ier le Pieux ou le Débonnaire (778 - 840) Troisième et seul fils survivant de Charlemagne et de Hildegarde. Les duellistes et les prostituées s'y trouvent à l'abri des poursuites de la police du Roi, l'établissement étant un lieu privé. People Projects Discussions Surnames Dimezet e oa d'ur briñsez alaman, Auguste von Baden-Baden (1704-1726), bloaz yaouankoc'h evitañ, ha daou vugel o doe. 1, Siegburg 1963. So lastet es die heutige Forschung nicht mehr allein Ludwig dem Frommen an, dass mit seiner Herrschaft die Aufteilung des Karolingerreiches ihren Anfang nahm.[23]. [27] Dazu kommen über 50 Urkundenformeln (so genannte Formulae imperiales) Ludwigs des Frommen. King Hugues had one possible illegitimate son by Mistress (1): 4. Celui-ci n'a alors que cinq ans. and trans. [2], Die Krönung Ludwigs zum Mitkaiser entsprach oströmisch-byzantinischem Brauch. Écarté du gouvernement par son cousin le duc de Bourbon, il s'efforce de restaurer la puissance de la maison d'Orléans en s'appuyant sur son fidèle ami le comte d'Argenson, nommé chancelier de la maison d'Orléans en 1723. Hinweis zum Datenschutz Mit Klick auf "Einverstanden" können Sie diese Seite in sozialen Netzwerken weiterempfehlen. Er war Sohn und Nachfolger Karls des Großen und führte dessen Reformpolitik zunächst erfolgreich weiter. Revers + XPISTIANA RELIGIO Temple sur deux degrés surmonté d’une croisette, une croix au centre. [12] Sein Sohn Lothar wurde aus Italien zurückgeholt und wieder zum Mitregenten gemacht, Ludwig der Fromme in leichter Haft gehalten und die Kaiserin Judith, die des Ehebruchs mit Bernhard von Septimanien bezichtigt wurde, in ein Kloster bei Poitiers verbannt. Louis d'Orléans reçoit à sa naissance le titre de duc de Chartres. Il est nommé roi d'Aquitaine (781) puis associé au trône (813). See actions taken by the people who manage and post content. Ludwig blieb damit als einziger legitimer Sohn und Erbe übrig. En 1719, une fois le régime de la polysynodie révoqué, il est nommé gouverneur du Dauphiné. Vérifiez les traductions 'Louis le Pieux' en Grec. Le choix se porta sur la princesse Auguste Marie Jeanne de Bade (Branche catholique de Baden-Baden) (1704-1726), que la cour connaîtra sous le nom de « Jeanne de Bade », fille du feu margrave Louis-Guillaume de Bade, héros de la guerre contre les Turcs, et de Sibylle Augusta de Saxe-Lauenbourg régente de Bade-Bade pour son fils Louis-Georges, princesse qui présentait l'avantage d'une généalogie sans tache et dont les deux parents étaient au surplus catholiques. Oktober) in Reims von Papst Stephan IV. He died on June 20, 840 in Ingelheim, Rheinland-Pfalz, Duitsland. Das einschlägige Regestenwerk zu Ludwig dem Frommen ist der „Böhmer–Mühlbacher“: Mühlbacher, 1896/1999, Bd. Doch offenbar bestanden bei Karl und Teilen seines Hofes zunächst Vorbehalte gegenüber einer künftigen Alleinherrschaft Ludwigs. Il a connu tout jeune un pays dévasté, ravagé par les troupes du duc de Bourgogne et par les Anglais. Es hat die Unterscheidung von mehreren Gesichtern seinen Besuchern bietet. [17], Ebenso wenig verbürgt ist freilich eine durch Ludwig durchgeführte Sammlung und Sicherung germanischer Überlieferungen (wie bei seinem Vater Karl), da Ludwig der Fromme unbestritten in der „Verchristlichung“ des Frankenreiches eine seiner wichtigsten Aufgaben sah. Solche Behauptungen entbehren aber jeder Quellengrundlage. Louis d'Orléans (Louis d'Orléans, duc d'Orléans) (4 august 1703 – 4 februarie 1752) a fost Duce de Orléans și membru al familiei regale franceze al Casei de Bourbon.După decesul tatălui său a devenit primul Prinț de Sânge (Premier Prince du Sang).Cunoscut sub numele Louis le Pieux și Louis le Génovéfain, Louis a fost pios și caritabil. Le 22 février 1723, un lit de justice constate la majorité du roi Louis XV, sacré le 25 octobre précédent à Reims, et donc la fin de la Régence ; mais Philippe d'Orléans continue de gouverner en tant que premier ministre jusqu'à sa mort attendue, le 2 décembre 1723. Schließlich dichtete der Kleriker Ermoldus Nigellus 826/28 das 2649 Verse lange panegyrische Epos über Ludwig den Frommen „In honorem Hludowici christianissimi Caesaris augusti“.[31]. 3 Antworten: images pieux Module Denier Date 822-840 ap. Juni 840 in Ingelheim am Rhein) war König des Fränkischen Reiches (in Aquitanien seit 781, im Gesamtreich seit 814) und Kaiser (813–840). [21] Auch kann von einer geistig-kulturellen Stagnation unter Ludwig dem Frommen keine Rede sein. Dimezet e oa d'ur briñsez alaman, Auguste von Baden-Baden (1704-1726), bloaz yaouankoc'h evitañ, ha daou vugel o doe. Finden Sie das perfekte louis le pieux-Stockfoto. In der Ordinatio imperii teilte er das Reich nicht – wie es fränkischem Brauch entsprochen hätte und wie es auch Karl der Große ähnlich in seiner Divisio Regnorum von 806 vorgesehen hatte – einfach unter seinen drei Söhnen auf, sondern fand eine Sonderregel für das Kaisertum. Dans sa jeunesse [...] il aima les femmes avec passion, et sans réfléchir aux, « aux passions qu'inspire la jeunesse [...] entreten[ant] une fille de la comédie », École des Chartes, compte-rendu de thèse, 2002, M. Michaux, « Le collège d'Orléans à Versailles », in, Dictionnaire historique des rues de Paris, Louis d'Orléans (1703-1752), premier prince du sang et mystique érudit, https://fr.wikipedia.org/w/index.php?title=Louis_d%27Orléans_(1703-1752)&oldid=176990692, Chevalier de l'ordre espagnol de la Toison d'Or (XVIIIe siècle), Article de Wikipédia avec notice d'autorité, Portail:Biographie/Articles liés/Religions et croyances, Portail:Biographie/Articles liés/Militaire, licence Creative Commons attribution, partage dans les mêmes conditions, comment citer les auteurs et mentionner la licence. Die lange fehlende wissenschaftliche Edition der 418 Urkunden Ludwigs des Frommen wurde von Theo Kölzer (Universität Bonn) erstellt und 2016 bei den Monumenta Germaniae Historica publiziert. Während Karl der Große sich auf seinem Spanienfeldzug befand, gebar seine Frau Hildegard, die er in der Pfalz Chasseneuil bei Poitiers zurückgelassen hatte, im Juni/August 778 Zwillinge. Die zweite auf der Höhe besteht aus Geschäften und Unterteilungen vorgenommen. Ludwig der Fromme führte wegen seines harten Vorgehens gegen Familienangehörige, vor allem den verstorbenen Bernhard, auf dem Reichstag von Attigny 822 einen öffentlichen Bußakt aus. gesalbt und nochmals gekrönt, doch hatte dieser Akt keine konstitutive Bedeutung, sondern sollte die Sakralität von Ludwigs Herrschaft betonen. [GAUCELIN (-Châtillon Priory 1030, bur Fleury). 19, wo es heißt: „Die heidnischen Lieder [oder: Gedichte], die er [Ludwig] in seiner Jugend gelernt hatte, verachtete er und wollte sie weder lesen noch hören noch lehren.“ Les savants se bousculent autour de lui[5]. Keine Registrierung notwendig, einfach kaufen. Ceci compensait une dot misérable de 80 000 livres seulement qui fit se gausser la cour. Review of Nithard, Histoire des fils de Louis le Pieux, ed. Zugleich regte sich am Hof Unmut über den starken Einfluss Judiths auf den Kaiser. and trans. En cas de disparition de celui-ci, le trône de France serait revendiqué à la fois par le duc d'Orléans et par le roi d'Espagne, Philippe V (petit-fils de Louis XIV et cousin germain maternel de notre duc Louis), qui considère comme nulle la renonciation à ses droits que la Grande-Bretagne lui avait extorquée au traité d'Utrecht de 1713. Pippin bekam Aquitanien und Ludwig den östlichen Teil des Fränkischen Reichs. De la reine Ermengarde il a trois fils, Lothaire Ier, l'aîné, associé au trône, est considéré comme le seul héritier de l'empire. « M. le duc d'Orléans a toujours été outré en tout. [6] Die monastische Reformbewegung führte auch zu Konflikten, in die Ludwig eingriff, so im Kloster Fulda, wo 817 auf die im Supplex Libellus vorgetragene Bitte des Konvents hin Abt Ratgar abgesetzt und der Konvent zur Durchführung der Reform für ein Jahr unter kommissarische Leitung zweier Mönche „aus dem Westen“, d. h. wohl aus dem Umkreis des Reformabtes Benedikt von Aniane, gestellt wurde.[7]. Benedikt von Aniane, Ludwigs wichtigster Berater, verstarb 821; die kirchliche Reformbewegung erlahmte seitdem. Petit-fils et petit-neveu de Louis XIV, il en porte le prénom. 06, 10:08: Adieu ma cambriote, Mon beau pieu, mes dardants [Mon beau lit, mes amours], Je monte… 0 Antworten: joseph louis proust: Letzter Beitrag: 19 Mär. Eine weitere wesentliche Reform betraf das Prozessrecht: einige Formen des Gottesurteils wurden abgeschafft, dafür wurde der Zeugenbeweis eingeführt. Die wichtigsten Quellen über Ludwig den Frommen sind zwei Biographien: die Gesta Hludowici („Die Taten Ludwigs“) des Thegan, verfasst 835/36, und die Vita Hludowici („Das Leben Ludwigs“) des so genannten Astronomus, verfasst 840/41, beide zuletzt ediert von Tremp: Bis 829 reichen die fränkischen Reichsannalen;[24] für die Jahre ab 830 können die Annales Bertiniani[25] und die Annales Fuldenses[26] herangezogen werden. Le 15 août 1725, le duc d'Orléans est chargé de représenter le roi lors du mariage par procuration qui a lieu à la cathédrale de Strasbourg, étant donné que la fiancée, Marie Leszczynska, et sa famille vivaient (depuis 1719) à Wissembourg, en Alsace[2]. 06, 10:08: Adieu ma cambriote, Mon beau pieu, mes dardants [Mon beau lit, mes amours], Je monte… 0 Antworten: joseph louis proust: Letzter Beitrag: 19 Mär. April 781, wurde Ludwig durch Papst Hadrian I. in Rom zum Unterkönig von Aquitanien, sein älterer Bruder Pippin zum Unterkönig von Italien gesalbt. AUMALE, HENRI EUGÈNE PHILIPPE LOUIS D’ORLÉANS, Duc d’ (1822–1897), French prince and statesman, fifth son of Louis Philippe, duke of Orleans, afterwards king of the French, and of Marie Amélie, princess of the Two Sicilies, was born at Paris on the 16th of January 1822. Fils du roi de France Charles V, et frère cadet de Charles VI.Louis se dispute le royaume avec les ducs de Bourgogne, son oncle Philippe le Hardi, puis son cousin Jean Sans Peur.Sur l'ordre de ce dernier Louis fut assassiné provoquant la guerre civile entre Armagnacs et … Zweite Ehe: Ludwig heiratete 819 Judith (795–843), Tochter des Grafen Welf I. Philippe Depreux: Prosopographie de l'entourage de Louis le Pieux (781–840), Sigmaringen (Thorbecke) 1997, (Instrumenta, 1), ISBN 3-7995-7265-1. Il y passe les dix dernières années de sa vie.